Chia-Schoko-Pudding

Es war einmal ein köstliches Schokolandenmüsli, das ganz besonders wertvoll und rein sein wollte.

Am allerliebsten wollte es ein Pudding sein. Schließlich lieben alle Kinder Schokoladen-Pudding!

Wie kann ich am schnellsten ein cremiger Pudding werden?, fragte es sich.

Da kam ihm eine Idee . . . Und es beschloss eines Tages die ursprünglichen

Zutaten ::

für 2  Portionen

2 Tassen glutenfreie oder rohe Haferflocken
(ersatzweise je eine Tasse Sesamsamen und Leinsamen über Nacht eingeweicht)
1 Tasse Chiasamen
1 EL rohes Kakaopulver oder Carobpulver
1-2 EL Mandelmus
1 Messerspitze Vanillepulver oder 1/2 Vanilleschote auskratzen
nach Belieben etwas Zimt

etwas Süßungsmittel (Kokosblütenzucker, – nektar, roher Honig oder Stevia)
stilles Wasser

 

to do ::

die Haferflocken mit den (eingeweichten) Chiasamen in eine Schüssel füllen, die restlichen Zutaten hinzufügen und mit Wasser bis zur gewünschten Konsistenz verrühren. Yummi 🙂

in reinstes Superfood zu verwandeln . . . und ein edler

Schoko-Chia-Pudding

zu werden.

Ganz pur.

Nur aus eingeweichten Chiasamen, Vanille, Zimt, Kakao- oder Carobpulver mit etwas Mandelmus und einem Hauch an Süße verfeinert.

Wer kann dazu schon nein sagen?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*