Chia-Schoko-Pudding

Es war einmal ein köstliches Schokolandenmüsli, das ganz besonders wertvoll und rein sein wollte.

Am allerliebsten wollte es ein Pudding sein. Schließlich lieben alle Kinder Schokoladen-Pudding!

Wie kann ich am schnellsten ein cremiger Pudding werden?, fragte es sich.

Da kam ihm eine Idee . . . Und es beschloss eines Tages die ursprünglichen

Zutaten ::

für 2  Portionen

2 Tassen glutenfreie oder rohe Haferflocken
(ersatzweise je eine Tasse Sesamsamen und Leinsamen über Nacht eingeweicht)
1 Tasse Chiasamen
1 EL rohes Kakaopulver oder Carobpulver
1-2 EL Mandelmus
1 Messerspitze Vanillepulver oder 1/2 Vanilleschote auskratzen
nach Belieben etwas Zimt

etwas Süßungsmittel (Kokosblütenzucker, – nektar, roher Honig oder Stevia)
stilles Wasser

 

to do ::

die Haferflocken mit den (eingeweichten) Chiasamen in eine Schüssel füllen, die restlichen Zutaten hinzufügen und mit Wasser bis zur gewünschten Konsistenz verrühren. Yummi 🙂

in reinstes Superfood zu verwandeln . . . und ein edler

Schoko-Chia-Pudding

zu werden.

Ganz pur.

Nur aus eingeweichten Chiasamen, Vanille, Zimt, Kakao- oder Carobpulver mit etwas Mandelmus und einem Hauch an Süße verfeinert.

Wer kann dazu schon nein sagen?!

Ich werde gut auf deine Daten aufpassen und sie nicht weitergeben. Versprochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*