Maccademia-Dream

Dieser Dipp darf auf keinem Buffet fehlen

Zutaten ::

für 2 Personen

1 Hand voll eingeweichte Maccademianüsse (vorzugsweise roh)
ersatzweise 1 -2 EL rohes helles Mandelmus
1 Bund Schnittlauch
1-2 Zitronen
etwas rohes Olivenöl
einige Spritzer Kokosnuss-Aminos oder Braggs-Aminos (als Salzersatz)
Eine Prise Cayennepfeffer

nach Geschmack:

etwas Senf (besser gemahlene Senfkörner)
etwas Ingwer /eine Prise Ingwerpulver
Kräuter nach Belieben

eingeweichte Maccademianüsse mit Wasser und Zitronensaft im Mixer cremig rühren, mit Gewürzen abschmecken (je nachdem, ob es ein Dipp oder eine Salatsauce werden soll mehr oder weniger Flüssigkeit nehmen), Schnittlauch kleinschneiden und unterheben.

go :: greens-Elterntipp:

Cashewnüsse in Rezepten besser durch Maccademianüsse oder Pinienkerne ersetzen – Warum? (coming soon)

Ich werde gut auf deine Daten aufpassen und sie nicht weitergeben. Versprochen.

4 Kommentare, sei der nächste!

  1. Liebe Frau Wolf,
    warum sollte man Cashewnüsse in Rezepten besser durch Maccademianüsse oder Pinienkerne ersetzen – Warum? (coming soon)
    L.G.
    Maria

    1. Liebe Maria,

      danke dir für diese super Frage.

      Bei Cashewkernen handelt es sich um Kerne, die ausschließlich hitzebehandelt in den Handel kommen (nur wenige Spezialanbieter für exotische Früchte haben nicht-hitzebehandelte Cashewkerne im Sortiment). Zudem sind Cashewkerne oft mit sog. Aflatoxinen belastet, also dem Gift der Schimmelpilze, weshalb sie generell als nicht sehr empfehlenswert gelten. Darüber hinaus gehören sie wie die meisten Nüsse zu den säurebildenden Lebensmittel, wobei das Säurepotential mit dem Verarbeitungsgrad steigt.

      Passt das so für dich als kurze Erklärung?

      Ganz liebe Grüße

      Regine

      (Quelle: http://www.zentrum-der-gesundheit)

      1. Ja, vielen lieben Dank. Dann nehme ich für meine Cashew-Sahne jetzt mal die Macadamias. Haben Sie schon mal Pinienkerne/Zedernkerne mit Wasser gemixt als Sahne-Ersatz verwendet?
        L.G.
        Maria

        1. Liebe Maria,

          Macademianüsse habe ich schon verwendet, Pinien- und Zedernkerne mit Wasser als Sahne-Ersatz noch nicht ausprobiert – nur
          in Pestos.
          Freu‘ mich über eine kurze Rückmeldung, wie die Sahne gelingt.

          Herzlichen Dank und ganz liebe Grüße

          Regine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*