Was soll ich studieren?! – In 3 Schritten zur Entscheidung

Was soll ich studieren? Eine nervige Frage. Noch schlimmer ist, wenn andere fragen: „Und, was willst du nach der Schule machen?“

Wie oft hat dein Teenager wohl diese Frage schon gehört?

Zehn, hundert, gefühlte tausend Mal?

Sie nervt. Sie schmerzt. Sie wühlt auf.

Sie ist belastender als das gesamte Abitur.

Und, weißt du, warum die meisten Schüler heute so große Schwierigkeiten bei der Berufs- und Studienwahl haben?

Sie wissen nicht, was sie wirklich wollen!

Sie haben nie gelernt, ihre wahren Lebensziele zu finden,* ihre Aufgabe und Be-rufung bewusst zu entdecken und in den Fokus zu rücken.

Was will ich werden? Was will ich wirklich?* Was soll ich studieren?

Verlegen antworten die meisten: „Was mit Menschen“, „Was mit Technik“, „Was Soziales“, „Was mit Tieren“,, Was mit Medien“. . .

Nur – was genau?

Vieles ist möglich, aber wie das Passende finden?

Sie fühlen sich überfordert, unter Druck und wissen nicht, auf wen sie hören sollen.

Und, sie zweifeln daran, das zu tun, was sie wirklich wollen.

Was sie nicht wollen ist: vierzig Jahre lang einen Job ausüben, der sie langweilt und früher oder später ausbrennt.

Sie wünschen sich, sie hätten in den vergangenen zwölf Schuljahren nicht nur Mathe und Gedichtinterpretationen gelernt, sondern auch Wissen erlangt, wie sie klare Entscheidungen für ihre Zukunft treffen.

Wie du weißt, zehrt die zähe und langwierige Entscheidungsfindung nicht nur an ihren Nerven – sie kostet dich und deine Kinder wertvolle Energie und raubt euch womöglich nachts den Schlaf.

Magst du deinen Teenager kompetent unterstützen?

Als Elternteil bist du Studien zufolge schließlich immer noch Berufsberater Nr. 1.

In meinem Gastartikel „Was soll ich studieren?“ auf Matthias‘ Kirchners Blog www.lebenistleidenschaft.de findet ihr gemeinsam die drei fundamentalen Schritte zur Entscheidung. So wird aus Zukunftsfrust schnell Berufungs-Lust.

 

Viel Spaß beim Lesen 🙂

* hier findest du Artikel von Matthias Kirchner zu den Themen: Lebensziele finden, Träume verwirklichen und Was will ich wirklich?

 

Ich werde gut auf deine Daten aufpassen und sie nicht weitergeben. Versprochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*